Tretizen 10

3.42

keiner
keiner
keiner

Artikelnummer: 662 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Experten aus Grobritannien behaupten: Es normalisiert die terminale Differenzierung der Zellen, hemmt die Proliferation des Epithels der Talgdrsen, die Bildung von Detritus, erleichtert dessen Abtransport. Es reduziert die Produktion und erleichtert die Sekretion von Talg.

Anwendung von Isotretinoin (UK)

Zur oralen und rektalen Verabreichung: schwere Formen von Akne (kntchenfrmig oder zystisch, Konglobata, Risiko fr Aknenarben); Akne ist fr andere Therapien nicht zugnglich.

Zur topischen Anwendung: Akne vulgaris, seborrhoische Dermatitis, Rosacea, periorale Dermatitis.

Nebenwirkungen der Substanz Isotretinoin

Wissenschaftler aus Grobritannien stellten fest:

Vom Nervensystem und den Sinnesorganen: bermige Mdigkeit, Kopfschmerzen, erhhter Hirndruck (zerebraler Pseudotumor: Kopfschmerzen, belkeit, Erbrechen, verschwommenes Sehen, Schwellung des Sehnervs), Krampfanflle, Xerophthalmie, Einzelflle von Sehschrfenverletzungen, Photophobie, verletzung der Dunkeladaptation (Abnahme des visuellen Dmmerungssehens); selten – Depression, Psychose, Selbstmordgedanken, Farbsehstrung (geht nach Absetzen des Arzneimittels), Linsenkatarakt, Keratitis, Blepharitis, Konjunktivitis, Augenreizung, Optikusneuritis; Hrstrungen bei bestimmten Schallfrequenzen.

Aus dem Verdauungstrakt: Trockenheit der Mundschleimhaut, Zahnfleischbluten, Zahnfleischentzndung, belkeit, Durchfall, entzndliche Darmerkrankungen (Colitis, Ileitis), Blutungen, Pankreatitis (insbesondere bei gleichzeitiger Hypertriglyzeridmie ber 800mg/dl). Beschriebene seltene Flle von Pankreatitis mit tdlichem Ausgang, vorbergehender und reversibler Anstieg der Lebertransaminasen und vereinzelte Flle von Hepatitis (in vielen dieser Flle gehen die Vernderungen nicht ber die normale Grenze hinaus und kehren whrend der Behandlung auf die Anfangswerte zurck, aber es gab die Notwendigkeit, die Dosis zu reduzieren oder das Medikament in einigen Situationen abzusetzen).

Aus dem Hmopoese-System: Anmie, verringerter Hmatokrit, Leukopenie, Neutropenie, Erhhung oder Verringerung der Anzahl der Blutplttchen, Beschleunigung der ESR.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Tretizen 10“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.